• erlebnisweg_slide

  • krenbuch_slide

  • kontakt_slide

Sarossa Kren – Die steirische Spezialität aus dem Saßtal


Der Kren ist eine scharfschmeckende Pfahlwurzel und ist unter anderem auch als MEERRETTICH (Deutschland) oder WASABI (Japan) bekannt. Er wird in größtenteils in Böhmen, Franken, Norddeutschland und Österreich angebaut – die slawischen Völker brachten ihn nach Europa.

Der SAROSSA Kren  ist eine besondere Form des Krens, da er aufgrund seiner einzigartigen Geschichte (siehe Sarossa-Sage) einen ausgezeichneten Geschmack und besondere Schärfe mit sich bringt. Außerdem ist aufgrund seines Erfolges mittlerweile ein eigener Erlebnisweg für ihn errichtet worden (siehe Sarossa Kren Erlebnisweg).

Der Sarossa Kren schmeckt, passt ideal zu sehr vielen Speisen (siehe Sarossa Krenkochbuch) und ist zudem auch sehr gesund – etwas besseres können Sie für die Aktivierung Ihrer Lebenskräfte kaum tun. Er wird als wichtige Fleischbeilag und Gewürz bei Soßen und Gemüse verwendet. Roh gerieben wird er gerne als Stellvertreter des Senfs serviert.

Sarossa Kren

 „Eure Nahrungsmittel sollen Heilmittel und Eure Heilmittel sollen Nahrungsmittel sein.“

Hippokrates, 400 v. Chr